· 

Jahresbericht 2018

Leider konnten wir im zweiten Jahr hintereinander keine Aktiv-Mannschaft melden, die Gründe sind eindeutig. In den vergangenen zwei

Jahren haben uns, bzw. Schopfheim oder unsere Region sage und schreibe 13 Stammspieler verlassen, nach Beendigung ihrer Schulzeit sind sie nun in ganz Deutschland verstreut.

Die Jugendarbeit läuft aber erfolgreich weiter, zu nennen sind hier in erster Linie Melissa Schmidt, Madeleine Singer oder Tim Schreier. Sie waren wiederum in ganz Deutschland bei zahlreichen Turnieren erfolgreich.

 

Der Spaß steht bei den Hobby-Spielern im Vordergrund, hier ist Michael Dittrich immer rege, die Gruppe hat sich kontinuierlich vergrößert. 

 

Südostdeutsche Meisterschaften in Augsburg

5. Platz Einzel:  Madeleine Singer, Marcia Mottarelli

3. Platz Doppel: Madeleine Singer (mit A.Schaller/München)

                          Marcia Mottarelli (mit R.Linder/Weinheim)

5. Platz Doppel: Laura Kleeb (mit B.Pavia/Aalen)

5. Platz Mix:      Marcia Mottarelli (mit F.Schlenga/Eggenstein)

 

2. Südbadisches Ranglistenturnier in Konstanz

1. Platz: Laura Kleeb

2. Platz: Melissa Schmidt (U15)

4. Platz: Emily Otte

5. Platz: Tim Schreier

 

3. Südbadisches Ranglistenturnier in Offenburg

1. Platz: Laura Kleeb, Madeleine Singer

3. Platz: Emily Otte

 

Südbadische Meisterschaften in Schopfheim

Großkampftag in der Ebert-Halle! Fünf Altersklassen, drei Disziplinen, das bedeutete 22 verschiedene Wettkampfkategorien….und jede Menge Arbeit.

Bis in den späten Abend standen unsere Helfer unter Hochspannung.

1. Platz Einzel:  Melissa Schmidt, Laura Kleeb, Madeleine Singer

2. Platz Einzel:  Emily Otte

3. Platz Einzel:  Tim Schreier

1. Platz Doppel: Madeleine Singer/Emily Otte

2. Platz Doppel: Melissa Schmidt/Abigail Gent (Freiburger FC)

1. Platz Mix:       Madeleine Singer/Leonard Latief (BC Offenburg)

2. Platz Mix:       Melissa Schmidt/Niklas Bernhard (ESV Weil)

                          Laura Kleeb/Cedrik Wurst (TV Zizenhausen)

 

U11 German-Masters in Berlin

Dass Berlin immer eine Reise wert ist, bewies Melissa Schmidt auch bei diesen Turnier mit den besten Spielerinnen Deutschlands. Mit Siegen über Spielerinnen aus fünf Landesverbänden erreichte sie das Halbfinale. Hier besiegte sie überraschend ihre Angstgegnerin aus Nürnberg. Das Finale verlor sie leider gegen ein Mädchen aus Berlin. Auch im Doppel zusammen mit Nadja Reihle aus Mössingen belegte sie einen hervorragenden zweiten Platz.

 

Deutsche Meisterschaften in Gera

Zusammen mit Antonia Schaller (ESV München) erreichte Madeleine Singer im Mädchendoppel U15 das Viertelfinale.

 

1. BW-Ranglistenturnier in Schorndorf

1. Platz, Einzel: Madeleine Singer

3. Platz, Einzel: Melissa Schmidt

 

U11 German-Masters Finale in Mülheim/Ruhr

Nach einer langen Turnierserie in ganz Deutschland fand in Mülheim/Ruhr das Finale der besten Spieler der Altersklasse U11 statt. Völlig überraschend gewann hier Melissa Schmidt zusammen mit Nadja Reihle aus Mössingen das Mädchendoppel. Im Einzel wurde Melissa hervorragende Fünfte.

 

2. Baden-Württembergisches Ranglistenturnier in Dossenheim

1. Platz, Einzel: Madeleine Singer

1. Platz, Einzel: Melissa Schmidt

3. Platz, Mix: Melissa Schmidt/Jonas Schmid (BSV Eggenstein)

4. Platz, Mix: Madeleine Singer/Lukas Bihler (PSV Reutlingen)

 

3. Baden-Württenbergisches Ranglistenturnier in Eggenstein

1. Platz, Einzel: Madeleine Singer

3. Platz, Einzel: Melissa Schmidt

1. Platz, Doppel: Melissa Schmidt/Nadja Reihle (Spvvg Mössingen)

1. Platz, Doppel: Madeleine Singer/Sarina Grimm (TV Rottenburg)

 

International Junior Open in Meran

Mit Spielerinnen aus elf Nationen maßen sich bei diesem Turnier in Südtirol Melissa Schmidt und Madeleine Singer. Melissa schaffte es sogar, sich bis ins Finale vorzukämpfen. Hier unterlag sie einem Mädchen aus Slowenien. Madeleine kam immerhin bis ins Achtelfinale, musste sich hier aber der italienischen Meisterin Emma Piccinin beugen.

 

U13 Masters in Mössingen

Nach dem Wechsel in die nächsthöhere Altersklasse konnte Melissa Schmidt auch hier überzeugen. Zusammen mit Nadja Reihle wurde sie im Doppel Zweite, im Einzel erreichte sie den vierten Platz.

 

U13 German-Masters in Refrath

5. Platz Doppel Melissa Schmidt

 

 1. Südostdeutsches Ranglistenturnier in Regensburg

Melissa Schmidt (U13)     2. Platz Doppel, 4. Platz Mix, 5. Platz Einzel

Madeleine Singer (U17)   2. Platz Doppel, 11. Platz Einzel

Laura Kleeb (U15)            7. Platz Doppel

 

2. Südostdeutsches Ranglistenturnier in Konstanz

 Melissa Schmidt

                1. Platz Doppel, 3. Platz Einzel, 5. Platz Mix

Madeleine Singer

                2. Platz Doppel, 9. Platz Einzel

Laura Kleeb

                6. Platz Doppel

 

Hexen-Cup in Konstanz

1. Platz Doppel Melissa Schmidt

3. Platz Einzel Melissa Schmidt

 

U13 Masters in Augsburg

3. Platz Doppel Melissa Schmidt

5. Platz Einzel Melissa Schmidt

 

Baden-Württembergische Meisterschaften in Eggenstein

1. Platz: Melissa Schmidt im Doppel und Mix

1. Platz: Madeleine Singer im Doppel

2. Platz: Melissa Schmidt und Madeleine Singer im Einzel

3. Platz: Madeleine Singer im Mix

 

1. Regional-Ranglistenturnier in Lörrach

1. Platz: Tim Schreier

1. Platz: Emily Otte

3. Platz: Niko Janzen

5. Platz: Lars Vollmer

 

2. Regional-Ranglistenturnier in Lörrach

1. Platz: Niko Janzen

1. Platz: Emily Otte

2. Platz: Melissa Schmidt

5. Platz: Lars Vollmer

 

Südostdeutsche Meisterschaften in Görlitz

Obwohl noch dem jüngeren Jahrgang der Altersklasse U13 angehörend, konnte sich Melissa Schmidt mal wieder gut in Szene setzen. Sie wurde im Einzel ebenso hervorragende Dritte wie auch im Doppel zusammen mit Nadja Reihle aus Mössingen. Madeleine Singer kam im Einzel U17 auf einen guten fünften Platz.

 

1. Südbadisches Ranglistenturnier in Offenburg

1. Platz: Tim Schreier

2. Platz: Emily Otte

10. Platz: Lars Vollmer

 

2. Südbadisches Ranglistenturnier in Radolfzell

1. Platz Einzel: Emily Otte

1. Platz Doppel Emily Otte mit Laura Kleeb (Fischingen)

2. Platz Einzel Tim Schreier

 

Finale German-Masters in Berlin

Überaus erfolgreich gestaltete Melissa Schmidt den Jahresabschluss. Zum zweiten Mal war sie in dem Kalenderjahr in Berlin am Start, diesmal beim Final-Turnier der German Masters der Altersklasse U13. Im Doppel gelang ihr zusammen mit ihrer Partnerin Nadja reihle aus Mössingen der ganz große Coup. Als jüngerer Jahrgang ihrer Altersklasse kämpften sich die beiden Mädchen bis ins Finale vor. Hier unterlagen sie nur knapp einem Paar aus Niedersachsen.